Revierkampf

Bekanntermaßen ist der Wohnraum in München knapp und teuer und so bleibt es nicht aus, dass es bei der Vergabe eines neuen Vogelhauses Ärger gibt. Es hat sich inzwischen herumgesprochen, dass eine neue Wohnung für junge Familien auf dem Markt ist und so gibt es wie meistens mehrere Bewerber.

In dem heutigen Video kann man erkennen, wie eine solche Bewerbung bei den Kohlmeisen verläuft. Während es bei den Menschen zumeist auf Geld hinausläuft, machen die Meisen die Wohnungsvergabe vom Äußeren abhängig. Nach der erfolgreichen Übernahme der neuen Wohnung wird auch gleich darin herumgehackt und die Überwachungstechnik überprüft. Für ein neues Modell sollte ich mir eine Sicherung der Kamera überlegen.

Wohnungsübernahme

joehe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück nach oben