26. Aug.: Serengeti

Nachdem wir eine aufregende Nacht hinter uns haben, in welcher eine Hyäne nicht nur durch das Camp gelaufen ist, sondern direkt neben unserem Zelt mitten in der Nacht lautstark ihr Revier verteidigte, starten wir gegen 7:30 Uhr zu unserer Pirschfahrt durch die Serengeti. Wir haben erneut Glück und sehen neben Elefanten, Giraffen, Zebras und Antilopen auch einen Pool mit etliche Flusspferden sowie 5 verschiedene Gruppen von Löwen. Außerdem dürfen wir erneut einen Gepard sowie einen Leopard mit Nachwuchs beobachten.
Am Serengeti Information Center machen wir Pause und können uns über den riesigen Park und die berühmte Wanderung der Gnus informieren. So kommen wir völlig verstaubt und mit hunderten von Fotos am Nachmittag im Camp an und duschen uns erstmal. Anschließend geht es zum Subdowner am Barzelt. Mal sehen, vielleicht schaut heute ja wieder die Hyäne vorbei.

Tansania 2019

joehe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück nach oben